Julia Grellmann-Rhodes

gibt mit ruhigem, vollem Contra-Alt ein festes Fundament
Mit 13 Jahren gründete sie ihre erste Band, heute ist sie Mitglied in drei Formationen.
Nach dem Studium des klassischen und des Jazz-Gesangs gründete sie 1992 gemeinsam mit zwei anderen Frauen die "Black + White Musikschule", die sie bis heute erfolgreich betreibt.
Für "Something Blue" arrangiert sie die Stimmsätze.

Marlis Schadler
verbindet mit warmem Alt Höhen und Tiefen

1991-94 absolvierte sie ihre Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel  in Berlin.
Darauf folgten diverse Bühnenengagements in Berlin, München, Wien und Tourneen in Musical, Operette und Kindertheater, z.B. "Grease", "Die lustige Witwe" und "Sie liebt mich".
Seit 2000 arbeitet sie wieder in Berlin in den Bereichen Kinder- und Jugendtheater,
Sprechtheater, Film sowie als Sängerin in verschiedenen Projekten.

Nicole Ciroth
Ihr heller Sopran
strahlt bis in die höchsten Höhen
In Sittard/ Niederlanden absolvierte sie ihr Diplom zur Musiktherapeutin. Danach folgte in Berlin ein Studium zur Musicaldarstellerin. Nicole spielte in zahlreichen Produktionen mit. Ihr erstes Engagement führte sie zum Theater des Westens in Berlin mit „Take it easy Schwijk“. Danach folgten Rollenangebote als Christine in „Phantom der Oper“; Cosette in „Les Misérables“; Swing von den Rollen Sisi, Sybille, Marie und Sophie in „Ludwig 2“. In China tourte sie mit dem Musical Elisabeth als Erstbesetzung Sisi. In der Tourneeproduktion vom Musical: „Der kleine Prinz“ ist Nicole als Schlange zu sehen. Ausserdem ist sie regelmässig auf Flusskreuzfahrten oder auf dem Weltmeer mit ihrem Soloprogramm: „Meine Lippen sie küssen so heiss“ unterwegs.

www.nicole-ciroth.de

 

Susanne Mayer

sie lässt mit ausdrucksvollen Mezzo-Sopran Melodien glänzen
Schon als Kind und Jugendliche stand sie in verschiedenen Stücken auf der Bühne.
Es folgte das Diplom in Gesang, Schauspiel und Tanz, welches sie in Freiburg und
Liverpool (England) abschloss.
Seither spielte sie in Stücken wie "Cabaret", "My fair lady", "Der kleine Horrorladen", "Grease",  "20.000 Meilen unter dem Meer", "Hossa-Die Schlagerrevue" u.v.m.